Kraftsdorfer SV 03 e.V.

Eurotrink Kickers FCL sind Hallenmeister der AH - Ü35

A. Hopfe, 29.01.2013

Eurotrink Kickers FCL sind Hallenmeister der AH - Ü35

Hallenmeisterschaften von Ostthüringen - Jörg Fleischer sicherte Titel

Bei den Hallen-Kreismeisterschaften von Ostthüringen in Altenburg holte sich in der Altersklasse Ü 35 das Team von Eurotrink Kickers FCL Gera den Hallentitel.

Im Endspiel gegen die Sportfreunde Gera trennte sich Eurotrink zwar torlos, jedoch im Strafstoßschießen setzte sich Eurotrink knapp mit 3:2 durch, wurde so Meister. Im reinen Geraer Finale waren beide Mannschaften gleichwertig und hatten ihre Chancen in einer kampfstarken Partie. Spielerische Akzente waren knapp. Eurotrink hatte mit einem Pfostenschuss Pech. So ging es auch den Sportfreunden Gera, die im Schießen von Punkt nur den Pfosten trafen. Den entscheidenden Strafstoss brachte Jörg Fleischer zum Jubel seiner Kameraden im Netz unter.

In zwei Vorrunden bewarben sich die 8 besten Mannschaften dieser Altersklasse um den Titel. Unter Leitung der Referees Lehmann und Köhler entwickelten sich einsatzstarke Spiele.

In der Staffel I setzte sich SF Gera mit zwei Siegen punktgleich mit SG Hohenleuben/ Hohenölsen durch, beide kamen ins Halbfinale. Aufbau Altenburg und TSV Gera Westvororte belegten die weiteren Staffelplätze.

In der Staffel II holte sich ungeschlagen Eurotrink mit 2 Siegen bei einem Remis den Staffelsieg. Der Kraftsdorfer SV sicherte sich mit 2 Siegen den wichtigen 2. Platz vor Fockendorf und Lok Altenburg.

Im Halbfinale schaltete SF Gera mit 4:0 den Kraftsdorfer SV klar aus. SG Hohenleuben/Hohenölsen und Eurotrink trennten sich 1:1, im Strafstoßschießen behielt Eurotrink mit 4:3 die Oberhand.

Im Spiel um Platz 7 gewann TSV Gera Westvororte mit 3:2 gegen Lok Altenburg. Platz 5 sicherte sich mit einem 5:0-Sieg Aufbau Altenburg vor Fockendorf.

Spannend war es auch im Spiel um Platz drei. Kraftsdorfer SV und SG Hohenleuben/Hohenölsen trennten sich 1:1, die Kraftsdorfer siegten mit 2:1 im Strafstoßschießen, wurden damit Dritter.

KFA-Breitensportchef Uwe Fabjek konnte dann den Siegerpokal an die Mannschaft von Eurotrink überreichen, die damit auch für die Landesmeisterschaft qualifiziert ist.

Ergebnisse Staffel I
Aufbau Altenburg - Sportfreunde Gera 1:0
Gera-Westvororte - SG Hohenleuben 0:3
Aufbau Altenburg - Gera-Westvororte 0:1
Sportfreunde Gera - SG Hohenleuben 3:0
SG Hohenleuben - Aufbau Altenburg 2:1
Sportfreunde Gera - Gera-Westvororte 1:0
Endstand Staffel I TV P
1. Sportfreunde Gera 4:1 6
2. SG Hohenleuben 5:4 6
3. Aufbau Altenburg 2:3 3
4. Gera-Westvororte 1:4 3
Ergebnisse Staffel II
Kraftsdorfer SV - Eurotrink FCL 0:2
Lok Altenburg - Eintr. Fockendorf 0:1
Kraftsdorfer SV - Lok Altenburg 3:1
Eurotrink FCL - Eintr. Fockendorf 4:1
Eintr. Fockendorf - Kraftsdorfer SV 0:2
Eurotrink FCL - Lok Altenburg 2:2
Endstand Staffel II TV P
1. Eurotrink FCL 8:3 7
2. Kraftsdorfer SV 5:3 6
3. Eintr. Fockendorf 2:6 3
4. Lok Altenburg 3:6 1
Spiel um Platz 7
Gera-Westvororte - Lok Altenburg 3:2
Spiel um Platz 5
Aufbau Altenburg - Eintr. Fockendorf 5:0
Spiel um Platz 3
Kraftsdorfer SV - SG Hohenleuben 3:2
Halbfinale
Sportfreunde Gera - Kraftsdorfer SV 4:0
Eurotrink FCL - SG Hohenleuben 5:4
Finale
Eurotrink FCL - Sportfreunde Gera 3:2

Quelle:www.kfa-ostthueringen.de









Klubkasse.de
Banner