Kraftsdorfer SV 03 e.V.

Ein Turnier der Minimalisten

Der Webmaster, 21.12.2018

Ein Turnier der Minimalisten

Hallenfußball, Alte Herren Ü50:

Neben den als besten Spielern am Turnierende geehrten Mike Scholz (VfL 1990/2 Tore) und Heiko Schröder (Kraftsdorfer SV/1) sowie Matthias Werner (OTG 1902) als besten Torwart Ausgezeichneten sah man beim Alte-Herren-Fußballturnier Ü50 von OTG Gera in der „Ossel“ mit Harald Bergner, Peter Biedermann (OTG), Andreas Titz, Peter Thiele (VfL), Jochen Stelzner, Wolfgang Leidenfrost (Post) und Carsten Schmelzer (Leumnitz) und erst recht bei den Geraern in Kraftsdorfer Diensten wie Andreas Weise, Mustafa Demirkürek und  Andreas Rosenkranz viele Akteure von einst, die schon höherklassig Fußball gespielt haben oder auf Kreisebene stets herausragende Persönlichkeiten verkörperten.

Mit ihren Teams von OTG, Leumnitz, VfL, Kraftsdorf und Post kamen sie beim Oldieturnier in der Ossel in dieser Reihenfolge auf die Plätze eins bis fünf. Matthias Mittenzwei hatte das erste Turniertor geschossen, das den Sieg von OTG über Post bedeutete. In den insgesamt zehn Partien gab es durchweg knappe Resultate. Zwei Mal gingen Partien torlos aus, beide Male war Kraftsdorf beteiligt (– Leumnitz, – OTG). Aber auch zwei Mal gabs ein 2:2. Und wieder war Kraftsdorf dabei (– Post). Turniersieger OTG gewann als einziges Team zwei Spiele, verlor aber gegen Leumnitz und wurde mit 2:1 Toren und sieben Punkten Erster. Den Vogel schoss Assel Rosenkranz`Truppe ab, holte sie doch keinen Sieg, schoss aber 4:4 Tore, holte vier Punkte und landete am Ende auf Platz – vier!     MM









Klubkasse.de
Banner